Jusos nichtverzocken

- Zu den Jusos-Freigericht -
  • Registrieren

Fluglärm

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass wir unser Informationsangebot zum Thema Fluglärm stark erweitert haben. Fortan finden Sie hier Inhalte zu den Fragen:

=> Wo kann ich mich informieren?
=> Wer sind meine Ansprechpartner?
=> Was kann ich selbst unternehmen?

Wir hoffen damit Ihnen zu dem für uns alle schweren Thema Fluglärm weiter geholfen zu haben. Seien Sie versichert, dass die SPD Freigericht alles versuchen wird ihre Ziele im Kampf gegen den Fluglärm zu erreichen. Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit über unser Kontaktformular erreichen.

Vielen Dank
- ihre SPD Freigericht.

Umgehungsstraße

Die SPD Fraktion Freigericht lehnt die geplante Umgehungsstraße Freigericht/Hasselroth in der aktuellen von Hessen mobil ausgearbeiteten Form ab. Gründe dafür sind unter anderem der hohe Flächenverbrauch, unnötige Mehrbelastungen für Anwohner in den Ortsrandlagen sowie die nur sehr geringe Verkehrsentlastung der Freigerichter Ortsteile.

Die Lage in Hasselroth haben die Hasselrother zu bewerten. Die SPD Freigericht hat keine Umgehungsstraße für Hasselroth abgelehnt. Leider ist aber die Planung von den Gemeindepolitikern als Ganzes zu bewerten.

Wir begrüßen die Vorschläge für kleine Ortsumgehungen insbesondere für Altenmittlau, Somborn und Bernbach sowie Gondsroth ausdrücklich.

Mehr erfahren

Digitale Gemeinde

Die digitale Gremienarbeit, so der Fachbegriff, wird die Vernetzung von Verwaltung, Gemeindepolitikern und vor allem Bürgerinnen und Bürgern nachhaltig verbessern. Entscheidungen werden transparenter und die Ruf nach mehr Bürgerinformation gestärkt. Die SPD beschreitet diesen Weg seit der ersten Stunde.

Lesen Sie hier, wie sich die SPD zu dem wichtigen Themen: Bürgerinformation und -beteiligung positioniert hat.

Mehr erfahren

Wohnmobile in Freigericht-Horbach willkommen!

Seit dem Spätsommer 2015 gibt es im staatlich-anerkannten Erholungsort Horbach 4 Wohnmobilstellplätze. Bei der Besichtigung der Stellplätze konnten sich die Horbacher SPDler davon überzeugen, dass das Werk „fast“ gelungen ist. Peter Langstrof, Ortsvorsteher von Horbach, berichtete, dass es im Vorfeld heftige Diskussionen über den Standort gab, aber bei der Besichtigung der nun fertig gestellten Plätze sei das kein Thema mehr. Neu geschaffene Versorgungsanlagen der Elektrik sowie mit Frischwasser sorgen für die Grundausstattung eines solchen Stellplatzes, so Ortsbeiratsmitglied Margot Heldt (SPD). Das Einleiten der Toiletten-Boxen in den Abwasserkanal ist gesichert. Allerdings fehlt noch ein Wohnmobilüberfahrt-Einlass in den Kanal. Dieser ist zwingend erforderlich, so der stellvertretende Ortsvorsteher Bernd Geist, denn schließlich soll das Abwasser nicht im nahen Näßlichbach landen. Hier muss die Gemeinde Freigericht noch nachbessern. Anne Blobner vom Gemeindevorstand freut sich, dass schon nach wenigen Tagen der Platz von Wohnmobilen angenommen wurde und das 1. Wohnmobil, welches dort stand, aus Norwegen kam. Nun hoffen die Ortsbeiratsmitglieder von Horbach, dass der Stellplatz in 2016 rege angenommen wird.

Wohnmobilstellplätze am Festplatz in Horbach

von links nach rechts: Anne Blobner, Sascha Heising, Joachim Heldt, Margot Heldt, Bernd Geist, Peter Langstrof

CDU-Dauerkritik an Revierförster Betz unerträglich

Ja, der Freigerichter Revierförster Markus Betz ist sicher an der einen oder anderen Stelle in seinen „aufklärenden Hinweisen“ über das Ziel hinausgeschossen und hat Formulierungen gewählt, die er im Nachhinein besser anders verfasst hätte. Aber seine Frustration ist für die Freigerichter SPD-Fraktion gut verständlich: Seit die Freigerichter CDU-Fraktion das Thema Ökologie für sich entdeckt hat, wird sie nicht müde, Betz‘ Arbeit zu kritisieren. Was auch der Freigerichter Revierförster macht, immer wieder erntet er Widerstand und Kritik.
 
Hierbei spielen zumindest vier der in der Freigerichter Naturschutzrunde vertretenen Verbände eine gewisse Rolle, die einmal näher zu beleuchten wäre. Interessanterweise liefert die Stellungnahme der CDU-Fraktion zu Betz` Papier in der GNZ am 20.07.2015 hierfür wichtige Hinweise: Es wird in diesem Beitrag mehrfach betont, dass es eine Stellungnahme der CDU-Fraktion ist und Hugo Klein äußert sich als Fraktionsvorsitzender der CDU. Dann aber wird mit dem Forstbeamten Norbert Peter ein Mitglied des CDU-Vorstands zitiert, der nicht der Gemeindevertretung angehört und somit nicht für die CDU-Fraktion sprechen kann. Er weist in einem Zitat darauf hin, dass es die CDU war, die per Antrag die Mitwirkung der Naturschutzrunde in der Forteinrichtung ermöglicht hat. Der nächste Satz im bereits erwähnten Artikel entlarvt die Vorstellungen der CDU: „Die Beteiligung der Naturschutzrunde sowie die fachlichen Stellungnahmen seien somit per Beschluss der Gemeindevertretung legitimiert und verdienten daher auch keine Polemik.“  
 
Nein, hier liegt die CDU grundfalsch. Die Beteiligung der Verbände ist durch die Entscheidung des Gemeindeparlaments durchaus legitimiert, aber ein Beschluss der Gemeindevertretung ist kein Freibrief für fachliche Stellungnahmen. Sollten nämlich diese Stellungnahmen ganz oder auch nur teilweise unzutreffend sein, ist es mehr als geboten, dass der zuständige Revierförster hierzu seine fachliche Expertise einfließen lässt und die Dinge richtigstellt.  
 
Es ist wohl die Eitelkeit eines anderen Forstmanns hier verletzt worden, nicht aber desjenigen, der fachlich ausgewiesen und vor allem zuständig ist.

Via Brentano - Freigericht prüft Mitwirkung am Kulturwanderweg

Die SPD Freigericht hat in der Gemeindevertretung beantragt, die Mitwirkung der Gemeinde am geplanten Kulturwanderweg „Via Brentano“ zu prüfen. Vorgesehen ist, koordiniert vom Umweltamt der Stadt Frankfurt am Main und wissenschaftlich begleitet vom Freien Deutschen Hochstift (Brentano-Abteilung) ein Weg, der an biographischen Stationen Brentanos von Bingen im Rheingau über Frankfurt und Hanau bis Aschaffenburg führen soll. Read More Albrecht Eitz, stellv. Vorsitzender der SPD-Fraktion, betont, dass Freigericht mit dem Hof Trages über einen ganz wesentlichen Treffpunkt der literarischen Romantik verfügt, der unzweifelhaft in die Planung dieses Wegs einzubinden ist. Die Gemeinde ist aufgefordert hierbei aktiv mitzuarbeiten und eigene Konzepte zu entwickeln, beispielsweise durch Kooperation mit der Kopernikusschule (Fachschaften Deutsch und Musik) oder einer Erweiterung der Sommerlichen Musiktage auf Sommerliche Musik- und Literaturtage.

Eitz weist ferner daraufhin, dass die KulturRegion FrankfurtRheinMain ein Projekt „Wegekultur“ aufgelegt und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain als nächsten Förderschwerpunkt „Romantik“ definiert hat. „Hier stehen nicht unattraktive Finanzierungsmöglichkeiten potentiell zu Verfügung.“ freut sich der Gemeindevertreter.

Erfreut ist auch der wissenschaftliche Leiter der Brentano-Redaktion im Freien Deutschen Hochstift, Privatdozent Dr. Wolfgang Bunzel: „Das Interesse Freigerichts an einer Mitwirkung an der Via Brentano ist eine wichtige Unterstützung für das gesamte Projekt!“

Suchen & Finden

Ortsverein

Personen Heuzeroth

Der SPD Ortsverein kümmert sich um die Belange der Partei vor Ort. Er ist Ansprechpartner für alle Mitglieder und die, die es werden wollen.

Mehr erfahren

Fraktion

Personen Heldt

Die SPD Fraktion vertritt die Interessen der Partei im Gemeindeparlament. Bei Fragen zu aktuellen Themen, sprechen Sie mich an.

Mehr erfahren

Jusos-Freigericht

Personen Hoefler

Die Jusos-Freigericht sind die Jugendorganisation der SPD. Wir kümmern uns besonders um die Belange der Jugendlichen in Freigericht.

Mehr erfahren

Gemeindevorstand

Personen Blobner

Die SPD Fraktion hat zwei Gemeindevorstandsmitglieder. Bei Fragen zu Verwaltungsabläufen wenden Sie sich an unseren Gemeindevorstand.

Mehr erfahren

SPD Freigericht kontaktieren

Marco Heuzeroth
Karlstraße 33 c
63579 Freigericht-Somborn

Fon: +49 - 60 55 8 32 21

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erreichen uns auch bequem über unser Kontaktformular.

S5 Box

Anmeldung

Die Benutzerregistrierung ist zurzeit leider nicht gestattet