Jusos nichtverzocken

- Zu den Jusos-Freigericht -
  • Registrieren

Fluglärm

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass wir unser Informationsangebot zum Thema Fluglärm stark erweitert haben. Fortan finden Sie hier Inhalte zu den Fragen:

=> Wo kann ich mich informieren?
=> Wer sind meine Ansprechpartner?
=> Was kann ich selbst unternehmen?

Wir hoffen damit Ihnen zu dem für uns alle schweren Thema Fluglärm weiter geholfen zu haben. Seien Sie versichert, dass die SPD Freigericht alles versuchen wird ihre Ziele im Kampf gegen den Fluglärm zu erreichen. Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit über unser Kontaktformular erreichen.

Vielen Dank
- ihre SPD Freigericht.

Umgehungsstraße

Die SPD Fraktion Freigericht lehnt die geplante Umgehungsstraße Freigericht/Hasselroth in der aktuellen von Hessen mobil ausgearbeiteten Form ab. Gründe dafür sind unter anderem der hohe Flächenverbrauch, unnötige Mehrbelastungen für Anwohner in den Ortsrandlagen sowie die nur sehr geringe Verkehrsentlastung der Freigerichter Ortsteile.

Die Lage in Hasselroth haben die Hasselrother zu bewerten. Die SPD Freigericht hat keine Umgehungsstraße für Hasselroth abgelehnt. Leider ist aber die Planung von den Gemeindepolitikern als Ganzes zu bewerten.

Wir begrüßen die Vorschläge für kleine Ortsumgehungen insbesondere für Altenmittlau, Somborn und Bernbach sowie Gondsroth ausdrücklich.

Mehr erfahren

Digitale Gemeinde

Die digitale Gremienarbeit, so der Fachbegriff, wird die Vernetzung von Verwaltung, Gemeindepolitikern und vor allem Bürgerinnen und Bürgern nachhaltig verbessern. Entscheidungen werden transparenter und die Ruf nach mehr Bürgerinformation gestärkt. Die SPD beschreitet diesen Weg seit der ersten Stunde.

Lesen Sie hier, wie sich die SPD zu dem wichtigen Themen: Bürgerinformation und -beteiligung positioniert hat.

Mehr erfahren

Erklärung der SPD zum Leserbrief von Uwe Amrhein

Was treibt Uwe Amrhein zu solchen unglaublichen Attacken gegen alle Parteien in Freigericht? Wir wissen es nicht. Mit demokratischem Ringen um gute Entscheidungen im Interesse Freigerichts hat sein Leserbrief (in der GNZ am 22-03-2011) nichts mehr zu tun.
Amrheins Behauptung, es gebe Absprachen zwischen den Parteien, wie mit den neuen politischen Gruppierungen umzugehen sei, ist eine wissentliche Lüge.
Dr. Manfred Kirschning erklärt: „Eine Absprache zwischen mir und Herrn Göbel hat es nie gegeben.
Ich pflege meine Redebeiträge bezüglich des prinzipiellen Inhalts nur intern in der Fraktion abzustimmen, niemals mit einer anderen Partei oder Gruppierung. Was Herr Amrhein im Leserbrief vom 22. März 2011 in der GNZ behauptet, ist eine glatte Lüge.
Sollte ich bei meiner Rede über die neue Abwassersatzung in der Schärfe der Formulierung zu weit gegangen sein, so bedaure ich dies. Von den Sachaussagen ist nichts zurückzunehmen.“

Gerhard Benzing für die Fraktion der SPD
Marco Heuzeroth für den Ortsverein der SPD
Dr. Manfred Kirschning als Betroffener

Mehr Demokratie wagen! (Leserbrief)

Offener Brief an die Interessengemeinschaft Golfplatz

Sehr geehrter Herr Amrhein,
sehr geehrte Damen und Herren,

in der vergangenen Woche war wieder ein Artikel in der heimischen Presse zum Thema „Erweiterung Golfplatz“ zu lesen. Seit ca. 2 Jahren engagieren sich Bürgerinnen und Bürger in vorbildlicher Weise für ihren Heimatort Freigericht. Read More Insbesondere die SPD Fraktion hat im Gemeindeparlament  in mehreren Anträgen zum Thema „Golfplatzerweiterung“ eigene Forderungen, ferner Bedenken und Anregungen des Naturschutzes und schließlich Hinweise aus der Bürgerschaft in die Gemeindevertretung eingebracht und zur Abstimmung gestellt.
Ich würde mich außerordentlich freuen, wenn die Bürgerinnen und Bürger sich sehr viel mehr in die Politik einmischen. Aber auch hier, so meine Beobachtungen, erlischt das Interesse am politischen Geschehen sofort, wenn nicht das eigene Thema im Gemeindeparlament abgehandelt wird.
Dass in den einzelnen Fraktionen die Meinungen auseinander gehen, ist mehr als löblich. „Gott sei Dank“ wird seit einigen Jahren zumindest in der SPD Freigericht kein Fraktionszwang mehr ausgeübt.
Ich frage mich aber, was sollen Drohungen und Einschüchterungsversuche wie: „Wer einen 2. Golfplatz gegen den Willen der Bürger durchboxt, verliert die Kommunalwahl“ und „Freigerichter Politikern bricht der Angstschweiß“ aus. Hat Herr Amrhein, der als ehemalige Pressesprecher des MKK, immer geschützt in der 2. Und 3. Reihe, im politischen Geschäft sein Geld verdient hat, einmal darüber nachgedacht, was ein ehrenamtlicher Gemeindevertreter gewinnt (nicht verliert), wenn er nicht mehr gewählt wird? Er gewinnt erheblich mehr Freizeit, er schont seine Nerven, er muss keine Beschimpfungen mehr einstecken, ja er wird noch für kritische Meinungsäußerungen über „sogenannte unfähige Politiker“ gelobt. Nicht die schlechteste Aussicht.
Was hindert die IG gegen die Golfplatzerweiterung oder das noch zu gründende Bürgerforum oder vielleicht auch eine dritte Art von Bürgerinitiative, ein Bürgerbegehren anzustrengen? Scheuen die Verantwortlichen der IG vielleicht die umfangreiche Arbeit und den ungewissen Ausgang? Demokratie ist immer mit Anstrengung verbunden und Misserfolge sind nie auszuschließen. Ehrenamtlichen Politikern ist dies immer gegenwärtig.
Seien Sie mutig, scheuen Sie keine Anstrengung und riskieren Sie auch eine mögliche Niederlage. Basisdemokratie nutzt die Kompetenz vieler Bürgerinnen und Bürger zum Wohle der Gesellschaft und beugt der Politikverdrossenheit vor.

Anne Blobner

Suchen & Finden

Ortsverein

Personen Heuzeroth

Der SPD Ortsverein kümmert sich um die Belange der Partei vor Ort. Er ist Ansprechpartner für alle Mitglieder und die, die es werden wollen.

Mehr erfahren

Fraktion

Personen Heldt

Die SPD Fraktion vertritt die Interessen der Partei im Gemeindeparlament. Bei Fragen zu aktuellen Themen, sprechen Sie mich an.

Mehr erfahren

Jusos-Freigericht

Personen Hoefler

Die Jusos-Freigericht sind die Jugendorganisation der SPD. Wir kümmern uns besonders um die Belange der Jugendlichen in Freigericht.

Mehr erfahren

Gemeindevorstand

Personen Blobner

Die SPD Fraktion hat zwei Gemeindevorstandsmitglieder. Bei Fragen zu Verwaltungsabläufen wenden Sie sich an unseren Gemeindevorstand.

Mehr erfahren

SPD Freigericht kontaktieren

Marco Heuzeroth
Karlstraße 33 c
63579 Freigericht-Somborn

Fon: +49 - 60 55 8 32 21

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erreichen uns auch bequem über unser Kontaktformular.

S5 Box

Anmeldung

Die Benutzerregistrierung ist zurzeit leider nicht gestattet