Jusos nichtverzocken

- Zu den Jusos-Freigericht -
  • Registrieren

Für eine moderne Verwaltung - schnell & effizient


Die digitale Gremienarbeit, so der Fachbegriff, wird die Vernetzung von Verwaltung, Gemeindepolitikern und vor allem Bürgerinnen und Bürgern nachhaltig verbessern. Entscheidungen werden transparenter und die Ruf nach mehr Bürgerinformation gestärkt. Die SPD beschreitet diesen Weg seit der ersten Stunde.

Lesen Sie hier, wie sich die SPD zu dem wichtigen Themen: Bürgerinformation und -beteiligung positioniert hat.


Der bisherige Verlauf

Mehr als alle anderen Parteien in Freigericht setzt sich die SPD für den Einsatz moderner und zeitgemäßer Technologie im Rathaus ein. Bereits vor Jahren stellte die SPD erste Anträge zur Digitalisierung der Arbeitsprozesse innerhalb der Gemeinde.

Die SPD hatte erfolgreiche beantragt, dass Anträge nicht mehr wie bisher per E-Mail verschickt, ausgedruckt, gestempelt, wieder eingescannt und erneut verschickt werden. Dieser Ablauf wurde durch einen digitalen Stempel ersetzt, der Ausdrucken, Stempeln und Scannen überflüssig machte. Dies sparte der Verwaltung Zeit und Geld. Leider wird dieser Antrag aktuell nicht konsequent umgesetzt.

Aufgrund des Widerstands der damaligen konservativen Mehrheitsfraktion aus CDU/FDP, hatte die SPD jede weitere Initiative zur Modernisierung der Verwaltungsabläufe eingestellt. Da aus Sicht der SPD, der bereits damals schon überfällige Antrag zur Anschaffung eines Ratsinformationssystems, nicht mehrheitsfähig war, entschied man kleine Anträge zu formulieren. Diese sollten den Zweck erfüllen, später alle in ein Ratsinformationssystem überführt zu werden.

In der 2011 neu gewählten Gemeindevertretung stellte die SPD weitere Anträge, die sich in einem Ratsinformationssystem zusammenfassen lassen. Diese Vorgehensweise greift die seit Jahren bestehende Intention der SPD auf und mündet in einem in sich schlüssigem Konzept. Auch konnten mittlerweile alle Parteien von dem Sinn eines solchen System überzeugt werden. Die SPD hat sich für den Einsatz des Marktführers von SOMACOS ausgesprochen, dass von über 1.000 Verwaltungen in der ganzen Bundesrepublik verwendet wird.

 

Digitale Gremienarbeit

1. Ratsinformationssystem

Das Ratsinformationssystem erleichtert den Zugriff auf Information sowohl für die Verwaltung, die Politiker als auch die Bürger. Es einzuführen ist oberstes Ziel der SPD. Die Vorteile, die sich durch ein solches System ergeben sind in dem nachstehenden Video  kurz zusammengefasst.

Der Stadtrat von Würzburg, Herr Uwe Dolata (FWG) berichtet in diesem Video zum Thema Ratsinformationssystem. Insbesondere zeigt er welche positiven Effekte es für die Stadt und deren Bürger hat.

2. Mobile Endgeräte

An dieser Stelle möchten wir auch der Legendenbildung entschlossen entgegen treten. Die Vorwurf die SPD wolle sich auf Kosten der Gemeinde "Bespaßungsmaschinen" genehmigen ist völliger Unsinn. Der Einsatz dieser Geräte spart Zeit und Geld, dass beweisen alle bisherigen Untersuchungen und Erfahrungen anderer Kommunen.

Zudem betonen wir ausdrücklich: Kein Politiker soll gezwungen werden auf Papier zu verzichten, aber es soll auch kein Politiker mehr dazu gezwungen werden Papier zu verwenden, obwohl er viel lieber auf die digitale Technologie umsteigen möchte.

Mit den Geräten ist es möglich (siehe Link) alle Sitzungsunterlagen, Protokolle, Plänze usw. einer ganzen Legislaturperiode dabei zuhaben und dabei einen Gegenstand zu tragen der etwa so viel wiegt wie 2 Stück Butter. Würde man die Unterlagen als Papier mit sich führen müsste man ca. 10 DIN Ordner tragen. Zudem kann man jederzeit mit Volltextsuche nach Schlüsselbegriffen suchen und sich alle Unterlagen anzeigen lassen, die diesen enthalten.

Der Marktführer dieser Technologie hat dazu ein kurzes Werbevideo verfasst, dass Sie hier sehen können.

Ein Kommunalpolitiker der so arbeitet, ist effizienter, kann schneller und einfacher auf Informationen zugreifen. Und das jederzeit.

 

Wie es weiter geht - Der Blick über den Tellerrand

Wie auch beim Thema Ratsinformationssystem und digitale Gremienarbeit wird sich die SPD auch bei den Themen Dokumentenmanagement und Bürgerbeteiligung für moderne Lösungen stark machen.

Als Dokumentenmanagementsystem wünschen wir uns ebenfalls Marktführertechnologien, die einwandfrei mit dem von uns vorgeschlagenem Ratsinformationssystem kompatibel sind. Damit werden wir auch den Wünschen der Verwaltung gerecht.

Zusätzlich wollen wir neben dem Ratsinformationssystem eine Bürgerbeteiligungsplattform auf Gemeindeebene installieren. Diese sich aus der "liquid democracy" abgeleitete Technologie ermöglicht die direkte Diskussionsmöglichkeit für die Bürger zu Sachthemen. Zudem kann von überall und zu jederzeit mitdiskutiert werden. Wir glauben diese Lösung ist absolut zeitgemäß und ergänzt Möglichkeiten wie Bürgerinformationsveranstaltungen und Bürgerentscheide sinnvoll. Wir sprechen und derzeit für die Lösung von adhocracy aus, die wir auch selbst einsetzen.

Fazit:

Keine andere Partei bemüht sich so sehr um die Umsetzung moderner Verwaltungsabläufe wie die SPD. Als Bürger profitieren Sie davon in dem Sie bequemer, schneller und zielgerichteter genau die Informationen abrufen können, die für Sie wichtig sind.

Suchen & Finden

Ortsverein

Personen Heuzeroth

Der SPD Ortsverein kümmert sich um die Belange der Partei vor Ort. Er ist Ansprechpartner für alle Mitglieder und die, die es werden wollen.

Mehr erfahren

Fraktion

Personen Heldt

Die SPD Fraktion vertritt die Interessen der Partei im Gemeindeparlament. Bei Fragen zu aktuellen Themen, sprechen Sie mich an.

Mehr erfahren

Jusos-Freigericht

Personen Hoefler

Die Jusos-Freigericht sind die Jugendorganisation der SPD. Wir kümmern uns besonders um die Belange der Jugendlichen in Freigericht.

Mehr erfahren

Gemeindevorstand

Personen Blobner

Die SPD Fraktion hat zwei Gemeindevorstandsmitglieder. Bei Fragen zu Verwaltungsabläufen wenden Sie sich an unseren Gemeindevorstand.

Mehr erfahren

SPD Freigericht kontaktieren

Marco Heuzeroth
Karlstraße 33 c
63579 Freigericht-Somborn

Fon: +49 - 60 55 8 32 21

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erreichen uns auch bequem über unser Kontaktformular.

S5 Box

Anmeldung

Die Benutzerregistrierung ist zurzeit leider nicht gestattet